Zoë MacTaggart
SheBang
10. September – 8. Oktober 2017

• Die Ausstellung versammelt Bilder der Künstlerin Zoë MacTaggart, die einen kritischen Blick auf das Menschenbild unserer Zeit bieten. Die leuchtenden und farbgewaltigen Gemälde zeigen weibliche Figuren, die anscheinend souverän und selbstbewusst eigene Wege gehen. SheBang – der alltägliche Kram, der in der Erlebniswelt der Künstlerin bewältigt werden muss und in der Menschen obendrein mit zugeschriebenen Geschlechterrollen zu kämpfen haben. MacTaggart genießt den spielerischen Umgang mit Klischees und Identitäten; Vorurteile werden augenzwinkernd entlarvt. Konkrete Formen lösen sich in abstrakte Flächen auf und verweisen auf Widersprüche, tradierte Denkmuster und soziale Machtstrukturen geraten ins Wanken.

Zoë MacTaggart lebt und arbeitet in Hannover. Sie studierte u. a. an der Sommerakademie Salzburg bei Norbert Bisky und initiierte die ›Dr. Sketchy’s Anti-Art School‹ sowie Burlesque-Shows in Hannover.